Mehrere Garmin Karten auf einer microSD Karte

Moderne Garmin Navigationsgeräte bieten die Möglichkeit, mehr als eine Karte auf der microSD Karte zu speichern und auf dem Gerät zu nutzen. Folgende ältere Garmin Geräte können nur jeweils eine Karte verwalten. Zu diesen Geräten zählen unter anderen das eTrex Legend, CxeTrex Legend HCx, eTrex Vista Cx, eTrex Vista HCx, eTrex Venture Cx, GPSMAP 60Cx, GPSMAP 60CSx, GPSMAP 76Cx, GPSMAP 76CSx und das Astro 220. Für diese älteren Geräte müssen zusätzliche Karten immer den Namen gmapsupp.img haben und sich in dem Ordner „garmin“ auf der microSD Karte befinden, ansonsten findet das Navigationsgerät die Karte nicht.

Karten welche mit dem Programm „Garmin MapInstall“ erstellt, oder direkt auf das Navigationsgerät kopiert werden, haben immer den Namen gmapsupp.img. Bei den oben genannten Geräten ist es nur möglich Dateien mit dem Namen gmapsupp.img in dem Verzeichnis „garmin“ zu nutzen. Aus diesem Grund können diese Geräte nur Eine Karte nutzen. Um dieses Problem zu umgehen und doch mehrerer Karten auf diesen Geräten zu nutzen, ist es am besten, für jede Karte eine neue microSD Speicherkarte zu kaufen.

Für alle anderen Garmin Navigationsgeräte können mehr wie eine Karte genutzt werden. Dazu müssen sich die Karten ebenfalls im Verzeichnis „garmin“ auf der microSD Karte befinden. Allerdings kann man die Karten nach belieben umbenennen.

Wie zum Beispiel:

gmapsupp.img = deutschland.img
gmapsupp.img = alpen.img
gmapsupp.img =frankreich_2019.img
gmapsupp.img =oesterreich-2019.img

Zu beachten gilt es keine Leerzeichen und keine Sonderzeichen zu verwenden. Da es sich bei dem *.IMG Format der Karten um ein Garmin eigene Kartenformat handelt, was eigentlich eine Container-Datei, ähnlich wie eine ZIP Datei ist in der alle nötigen Karten Dateien enthalten sind, darf die Dateierweiterung .IMG nicht verändert werden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.